Montag, 30. Juli 2012

Joy Fold Card






Ein Geburtstag jagt den anderen, daher bin ich diese Woche wieder etwas fleissiger mit dem Werkeln. Die sog. Joy Fold Card hat es mir angetan. Nicht schwer, nicht zu zeitaufwändig und wie ich finde etwas Außergewöhnliches für den Beschenkten. 

Wer sich jetzt fragt, wie sie aufgeklappt aussieht - bitte schön:

Klappe die Erste

Klappe die Zweite

Natürlich will ich Euch dieses mal nicht die Anleitung vorenthalten. Chris Twina hat sich die Mühe gemacht und hat ein tolles Video veröffentlicht: >> HIER <<. Eine Alternative zum dort gezeigten "Verschluss" bietet das etwas stärkere Falzen der Knicke. Als Top habe ich die Triple Time Stamping-Technik in eine 2-Lagentechnik abgewandelt.

So, für meine Karte habe ich verwendet:
Farbkarton: Vanille pur, Wildleder
Designerpapier: Voller Nostalgie, Beau Chateau
Stempelsets: Eine Tasse Freundschaft, Alles Gute zum Geburtstag
Stempelfarbe: Saharasand, Wildleder, Espresso
Stanze: Eckenabrunder

Eure
Miriam







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen